Catégorie : Menschenrechtsverletzungen

Mindestens 200 Zivilisten massakriert

Mindestens 200 Zivilisten massakriert Das Grauen vor den Toren Algiers Libération, 24. September 1997 Die Namen wurden in aller Eile mit Kreide auf die Särge geschrieben. « Samia, 4...

Algeria-Watch: Menschenrechtsverletzungen > Berichte

Berichte – Erklärungen – Meldungen 2005 Amnesty International: Keine Straffreiheit für Bürgerkriegsverbrecher! (22.09.05) Entschließung des Europäischen Parlaments zur Pressefreiheit in Algerien (09.06.05) Die Armee- und Geheimdienstchefs sind verantwortlich...

Strafexpeditionen

Von Strafexpeditionen und alltäglicher Angst Libération, 24. September 1997 « Die Armee hat es geschafft die Menschen einzubeziehen, die seit 1992 nie in diesem Krieg Partei ergreifen wollten ». Samir...

« Sie hatten falsche Bärte und Blut an ihren Hosen »

« Sie hatten falsche Bärte und Blut an ihren Hosen » Ein algerischer Deserteur verdächtigt als Islamisten verkleidete Soldaten, Zivilisten getötet zu haben. von François Sergent, Libération, 23. Oktober 1997,...

Bentalha: Bericht über 10 Stunden Gemetzel

Bentalha: Bericht über 10 Stunden Gemetzel Ein Bewohner schildert das Blutbad vom 22. September, weniger als einen Kilometer von den Panzern der Armee entfernt von Florence Aubenas, Libération,...

Algeria-Watch: Die Massaker in Algerien 1992-2004

Die Massaker in Algerien 1992-2004 Salima Mellah, Mai 2004 Zusammenfassung des Schwerpunktes « Massaker in Algerien 1992-2004 », erstellt vom Komitee Gerechtigkeit für Algerien und dem ständigen Tribunal der Völker...

Algerien: Armee in Massaker verstrickt

Algerien: Armee in Massaker verstrickt von John Phillips, Bentalha, The Observer, 26. Oktober 1997 Übersetzung aus dem Englischen: algeria-watch Als die Einwohner des Dorfes Bentalha von einer Bande,...

Algerien ist ein riesiges Gefängnis

« Algerien ist ein riesiges Gefängnis » Ehemaliger Diplomat verurteilt den « schmutzigen Krieg » des algerischen Regimes von François Sergent, Libération, 20. November 1997 Übersetzung aus dem Französischen: algeria-watch Mohamed Larbi...

Algerischer Staatsterror im Namen der GIA?

Algerischer Staatsterror im Namen der GIA? In die Ermordung von sieben französischen Mönchen waren 1996 angeblich algerische Sicherheitskräfte verwickelt. RALPH SCHULZE, Die Presse, 9.6.98 MADRID/ALGIER. Zwei Jahre nach...

Wir klagen an

Eine korrupte und verhaßte Regierung mordet seit sechs Jahren ihr eigenes Volk, und der Westen verschließt die Augen. Handeln tut not, um die Massaker zu stoppen. Wir klagen...

« Algier schürt Krieg gegen eigenes Volk »

« Algier schürt Krieg gegen eigenes Volk » Ein Luftwaffenoffizier, der nach Spanien desertiert ist, richtet schwere Vorwürfe gegen das algerische Regime. RALPH SCHULZE, Die Presse, Wien, 12.6.98 MADRID/ALGIER. Ein...

Wir bombten in Paris für Algerien

Algerischer Geheimagent packt aus: Islamische Zellen in Frankreich infiltriert, « terroristische » Attentate organisiert, Parlamentsabgeordnete bestochen. Geheimagent, der in Großbritannien einen Asylantrag gestellt hat, enthüllt, wie die Sichtweise Europas über...

Wir sind die Mörder – Wir töteten für den Staat

Wir sind die Mörder Wir töteten für den Staat Die algerische Regierung beschuldigt islamische Fundamentalisten der Folter und der Massaker. Doch zwei Mitglieder der Sicherheitspolizei enthüllen die Wahrheit...

Algerische Geheimdienste in die Attentate in Paris verwickelt

Algerische Geheimdienste in die Attentate in Paris verwickelt Laut Berichten von Algeriern, die von sich behaupten, Verantwortliche der Geheimdienste zu sein, sollten die Attentate die französische öffentliche Meinung...