Algeria-Watch: Infomappe 10 – Oktober 1999

Algerien nach dem Referendum: Krise oder geschickter Schachzug? Apropos Terrorismus…: Zeugenaussage eines Polizeioffiziers Schusswaffeneinsatz gegen Flüchtling

 

Inhalt

I. Zur politischen Lage

II. Menschenrechtsverletzungen

III. Flüchtlinge

 

algeria-watch e.V. dokumentiert Menschenrechtsverletzungen in Algerien, setzt sich für algerische Flüchtlinge ein und engagiert sich für den Frieden als Ergebnis eines Dialogs zwischen den Konfliktparteien.
algeria-watch e.V. ist ein unabhängiger Verein und daher auf Spenden angewiesen. Wir sind dankbar für jede finanzielle Unterstützung. Spenden erbeten auf folgendes Konto:
algeria-watch e.V., Bank für Sozialwirtschaft Berlin, BLZ 100 205 00, Ktonummer 329 75 00

Algeria-Watch-Infomappe erscheint viermal jährlich; Einzelpreis: 2,50- Euro (+ Porto); Abo: 12,- Euro.