Infomappe Nr. 3 - Januar 1998 

Infomappen

Infomappe 33
Infomappe 32
Infomappe 31
Infomappe 29-30
Infomappe 28
Infomappe 27
Infomappe 25-26
Infomappe 24
Infomappe 23
Infomappe 22
Infomappe 20-21
Infomappe 18-19
Infomappe 17
Infomappe 16
Infomappe 15
Infomappe 13-14
Infomappe 12
Infomappe 11
Infomappe 10
Infomappe 9
Infomappe 8
Infomappe 7
Infomappe 6
Infomappe 5
Infomappe 4
Infomappe 3
Infomappe 2
Infomappe 1

 
 

Armee und Geheimdienst in Massaker verstrickt?

Flüchtlinge abschieben in den Tod?

 

Inhalt

Irgendwo inmitten all der Lügen , liegt die Wahrheit

"Entweder Du bewaffnest Dich oder Du gehst, sonst bist Du ein Terrorist"

Die demokratische Fassade

Massaker und die Forderung nach einer internationalen Untersuchungskommission

Wie wird hierzulande die Lage in Algerien beurteilt?

Das Schweigen, das tötet...

Erster Schwerpunkt: Massaker

Zweiter Schwerpunkt: Enthüllungen

 

algeria-watch e.V. dokumentiert Menschenrechtsverletzungen in Algerien, setzt sich für algerische Flüchtlinge ein und engagiert sich für den Frieden als Ergebnis eines Dialogs zwischen den Konfliktparteien.
algeria-watch e.V. ist ein unabhängiger Verein und daher auf Spenden angewiesen. Wir sind dankbar für jede finanzielle Unterstützung. Spenden erbeten auf folgendes Konto:
algeria-watch e.V., Bank für Sozialwirtschaft Berlin, BLZ 100 205 00, Ktonummer 329 75 00

Algeria-Watch-Infomappe erscheint viermal jährlich; Einzelpreis: 2,50- Euro (+ Porto); Abo: 12,- Euro.

   
www.algeria-watch.org